Betreuung Duisburg

Betreuung und Entlastungsleistungen nach 45b SGB XI

125,00 € / Monat

Mit Inkrafttreten des 1. Pflegestärkungsgesetzes können auch Pflegebedürftige, die nicht die Voraussetzungen nach §45a und 45b SGB XI erfüllen,  Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen.

Somit hat jeder Pflegebedürftige mit anerkannter Pflegestufe Anspruch auf Entlastungsleistungen in Höhe von bis zu 125,-€ pro Monat – auch wenn keine eingeschränkte Alltagskompetenz (z.B. aufgrund von Demenz) vorliegt.

SERVICEFAHRTEN

Das Besorgen der Verordnungen oder aber auch die Beschaffung von Medikamenten sind keine eigenständigen Leistungen der Krankenkasse. Diese Aufgaben werden den Pflegediensten nicht von den Krankenkassen vergütet und sind von Ihnen selbst oder Ihren Angehörigen zu leisten. Falls Sie selbst oder Ihre Angehörigen nicht dazu in der Lage sind, haben wir eine entsprechendes Konzept und Organisationsteam für das Besorgen von Verordnungen, Rezepten und Medikamenten („Rezept + Verordnung“).

Zum Beispiel übernehmen wir für Sie:

  • Abholung Rezepte
  • Abholung Medikamente
  • Abholung ärztliche Verordnungen, Überweisungen
  • Abholung Überweisungen
  • Einlesen der Versichertenkarte
  • Besorgungen

Für noch mehr Info hier klicken