Betreuung Duisburg

Betreuung und Entlastungsleistungen nach 45b SGB XI

125,00 € / Monat

Mit Inkrafttreten des 1. Pflegestärkungsgesetzes können auch Pflegebedürftige, die nicht die Voraussetzungen nach §45a und 45b SGB XI erfüllen,  Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen.

Somit hat jeder Pflegebedürftige mit anerkannter Pflegestufe Anspruch auf Entlastungsleistungen in Höhe von bis zu 125,-€ pro Monat – auch wenn keine eingeschränkte Alltagskompetenz (z.B. aufgrund von Demenz) vorliegt.

SERVICEFAHRTEN

Das Besorgen der Verordnungen oder aber auch die Beschaffung von Medikamenten sind keine eigenständigen Leistungen der Krankenkasse. Diese Aufgaben werden den Pflegediensten nicht von den Krankenkassen vergütet und sind von Ihnen selbst oder Ihren Angehörigen zu leisten. Falls Sie selbst oder Ihre Angehörigen nicht dazu in der Lage sind, haben wir eine entsprechendes Konzept und Organisationsteam für das Besorgen von Verordnungen, Rezepten und Medikamenten („Rezept + Verordnung“).

Zum Beispiel übernehmen wir für Sie:

  • Abholung Rezepte
  • Abholung Medikamente
  • Abholung ärztliche Verordnungen, Überweisungen
  • Abholung Überweisungen
  • Einlesen der Versichertenkarte
  • Besorgungen

Schifaa Betreungskarte – Freikarte für Dienstleistungen 

MODUL  Betreuung und Entlastung :

Pauschalabrechnung der Leistungen / Monatspauschale: 3 Stunden / Monat. Mit der Betreuungskarte haben Sie Anspruch auf folgende Leistungen:
  • SERVICEFAHRTEN Besorgungen zur Erleichterung des Alltags / Familienentlastende Dienste wie zum Beispiel: Bestellen und Beschaffung Rezepte, Medikamente, Verordnungen, Anträge, Telefonate im Auftrag führen,  Aushändigung des Entlassungsbrief an Hausarzt, faxen von Unterlagen
  • Besorgen von externen Verordnungen, individuelle Besorgungen wehrend der vorgeplante Betreuungszeit.
  • Faxen / Briefe zusenden und weitere Besorgungen zur Erleichterung des Alltags Organisation und Überleitung bei Krankenhausentlassungen Kontakt mit Krankenhaus und Kunde/ Angehörigen zur Absprache des Entlassungstermin Kontakt mit behandelnden Ärzten,
  • Verwendete Büroartikel und Materialkosten / Porto / Fax / Monatspauschale: 1 Stunden / Monat
  • Öffnen und Schließen der Rollläden, Entsorgen des Abfalls, kleine Hilfestellungen
  •  Schwerbehindertenangelegenheiten: Vorbereitung & Beratung durch das Antragsverfahren zum Grad der Behinderung.
  • Hilfe bei Anträgen: Beratung, sowie Mithilfe zu Anträgen jeglicher Art (z.B. Pflegegeld, Rezeptgebührenbefreiung, Schwerbehindertenausweis, Verhinderungspflege, Antrag auf Pflegestufe)
  • Pflege- und Hilfsmittel: Bestellen und Beschaffung von Pflege-, Hilfsmittel und Sanitätsbedarf (Lieferung und- Montage durch verschiedene Sanitätshäuser)  ; Hilfmittel Anträge
  • Frischluft: Im Zusammenhang mit einem vereinbarten Hausbesuch im pflegerischen und/oder medizinischen Bereich erledigen die Pflegekräfte Kleinigkeiten, damit Sie sich in Ihrer Wohnung wohlfühlen – z.B. das Öffnen und Schließen der Rollläden, das Entsorgen des Abfalls, das Lüften der Räume und das Regulieren der Heizung. (Diese Konzept beinhaltet keine PUTZHILFE !)                                                    

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Betreuung- und Entlastungsservice :

  1. Pflegedienst Schifaa verrichtet für ihre Kunden Dienstleistungen in Bereich Betreuung und Entlastung. Die angebotenen umfassen Dienstleistungen aus den Bereichen Beratung, Betreuung und Unterstützung im Gesundheitswesen und Pflegekassenleistungen.
  2. Das örtliche Angebot und Dienstleistungen kann in ihrer Art und Zahl variieren.
  3. Die Kosten für den Kunden setzen sich individuell nach den erbrachten Dienstleistungen zusammen (siehe Preisliste – im Antragsformular und Vereinbarung). Die Abrechnung erfolgt Stundenweise oder als Monatspauschale (125,00 €/Monat – Betreuungskarte Schifaa) über die Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI direkt mit den Pflegekassen (monatlich, halbjährlich oder jährlich) sobald ein Abtretungserklärung der Versicherten vorliegtDie Zusätzlichen Die Kosten für andere Dienstleister (wie z. B. Handwerker, Fußpflege etc.) sind gesondert zu entrichten.
  4. Die Betreuungskarte (Kundenkarte) ist für Sie kostenlos . Die Betreuungskarte wird mit einem Gültigkeitszeitraum von einem Jahr versehen. Falls der Kunde nicht kündigt, wird automatisch die Gültigkeit um ein Jahr verlängert.
  5. Der Kunde ist damit einverstanden, das die Betreuung und Entlastung Service die Daten speichert und an Kooperationspartner weitergeben kann und die Kundschaft telefonisch und schriftlich über aktuelle Dienstleistungen und sonstige Angebote und Produkte informieren darf. Auf Anfrage oder bei Bedarf kann der Betreuungsdienst ihrer Kunden die angebotenen Leistungen jederzeit erweitern oder einstellen.
  6. Gerichtsstand ist Duisburg
  7. Diese Betreuung und Entlastung Konzept ist eine Dienstleistung  der Pflegedienst Schifaa – Weseler Str. 126  47169 Duisburg   IK Nr:  462 515 621  Steuernummer: 107 5108 /6115
  8. Der Kunde erkennt mit seiner Unterschrift ( Antragsformular, Vereinbarung, Leistungsnachweis) die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Betreuung und Entlastung Service  an.